• ENG
  • DEU
  • ESP

Biskaya verlängert den Zeitraum für TicketBAI-Einführung bis 2026.

Rocío Arquiola,  Fiskalisierungs-Expertin Spanien
Rocío Arquiola
Fiskalisierungs-Expertin Spanien
3 min Lesezeit

Um Unternehmen und Fachleute in der Provinz zu unterstützen, haben die Steuerbehörden von Biskaya beschlossen, den Durchführungszeitraum von Batuz von 2024 auf 2026 zu verlängern. Wie Sie vielleicht wissen, ist TicketBAI Teil der umfassenden Batuz-Strategie zur Kontrolle der wirtschaftlichen Aktivitäten in Biskaya.

Der ursprüngliche Zeitplan sah vor, dass ab Januar 2024 alle Unternehmen und Fachleute im Gebiet von Biskaya die neuen TicketBAI-Vorschriften gegen Steuerbetrug einhalten müssen. Trotz der Steuervorteile, die durch die frühzeitige Umsetzung dieses Systems geboten werden, haben jedoch bis August 2023 nur 17 % der Unternehmen ihre Prozesse angepasst, um damit in Übereinstimmung zu kommen.

Aus diesem Grund haben die Steuerbehörden von Biskay die Schwierigkeit erkannt, den bisherigen Zeitplan einzuhalten, und haben die Umsetzungstermine von 2024 auf 2026 verlängert. Unten finden Sie die neuen verbindlichen Termine, die schrittweise für verschiedene Unternehmensarten festgelegt wurden, jeweils mit Anpassungsfristen von sechs Monaten.

Neuer Zeitplan für die Umsetzung von TicketBAI in Biskaya

  • 1. Januar 2024: Steuerpflichtige Unternehmen, die keine Mikro-KMUs sind. Mit anderen Worten: Unternehmen mit einem Umsatz von mehr als 2 Millionen Euro, von denen sich bisher nur 13 % freiwillig Batuz angeschlossen haben
  • 1. Juli 2024: Mikro-KMUs, die in folgenden Bereichen tätig sind: Industrie, Produktherstellung, Baugewerbe und Transport, Finanzen, Recht, Versicherungswesen, Vermietung und andere Tätigkeiten mit Ausnahme von Bildung und Kultur.Diese Gruppe macht 50 % des Unternehmens- und Freiberuflersektors in Biskaya aus, und bisher haben nur 21 % von ihnen Batuz und TicketBAI freiwillig eingeführt. 
  • 1. Januar 2025: Mikro-KMUs im Gastgewerbe und der Gastronomie, Handel, Handwerk, Reparatur beweglicher Güter, Friseurdienstleistungen und andere persönliche Dienstleistungen (juristische Personen und ERARs mit PJ). Diese Gruppe macht fast 9 % der Wirtschaftstätigkeit aus und 15 % von ihnen erfüllen bereits die Anforderungen von Batuz und TicketBAI.
  • 1. Juli 2025: Mikro-KMU, die sich dem Gastgewerbe und der Gastronomie, Handel, Reparatur beweglicher Güter, Friseurdienstleistungen und andere persönliche Dienstleistungen (in diesem Fall natürliche Personen und ERARs ohne PJ). Auf sie entfallen 20 % der Gesamttätigkeit in Biskaya, und nur 10 % von ihnen haben sich bisher freiwillig für eine Teilnahme entschieden.
  • 1. Januar 2026: Ganz oder teilweise von der Körperschaftssteuer befreite Körperschaften (Impuesto de sociedades), gemeinnützige Körperschaften und Unternehmen in den Bereichen Landwirtschaft, Viehzucht und Fischerei, Bildung, kulturelle Dienstleistungen und die übrigen Steuerzahler.

Implementieren Sie unsere TicketBAI API auf einfache Art und Weise

Wie Sie sehen können, gibt es in der Provinz Biskaya immer noch viele Unternehmen, die ihre Prozesse noch nicht an TicketBAI angepasst haben, obwohl die Steuerbehörden die steuerlichen Anreize für diejenigen beibehalten wollen, die sich vor der geplanten Frist an die neuen Vorschriften anpassen und diese auch halten. 

Falls dies auf Ihr Unternehmen zutrifft und Sie einen Partner für die Implementierung der TicketBAI Fiskalisierungssoftware in Ihrem Unternehmen suchen, kontaktieren Sie unser Team unverbindlich. Sie können die Live-Umgebung unserer TicketBAI-API kostenlos testen, bevor Sie sich für oder gegen eine Zusammenarbeit mit uns entscheiden.

fiskaly möchte Ihre TicketBAI-Implementierung so schnell wie möglich unterstützen, damit Sie von den steuerlichen Anreizen profitieren und auf einfache Art und Weise mit der neuen Gesetzgebung arbeiten können.

Weitere relevante Informationen über TBAI, VeriFactu, SII, Batuz und elektronische Rechnungen finden Sie in unserem Blog.

3 min Lesezeit

TicketBAI and BATUZ in Bizkaia

Eine Gesetzesinitiative im Baskenland zielt darauf ab, Steuerbetrug zu verhindern, indem die TicketBAI-Verpflichtung eingehalten wird. In Bizkaia ist TicketBAI Teil der Strategie zur Kontrolle der Wirtschaftstätigkeit BATUZ. Die Verpflichtung zur Einhaltung dieses Systems wurde durch das Gesetzesdekret 5/2020 vom 15. Juli eingeführt. Hier erfahren Sie mehr über die Umsetzung von TicketBAI in Bizkaia.