• ENG
  • DEU
  • ESP

fiskalys Inflationsbonus für Mitarbeiter.

Milan Markovic,  Content Creator
Milan Markovic
Content Creator
3 min Lesezeit

Bei fiskaly stehen die Menschen an erster Stelle. #peoplecomefirst. Die Art und Weise, wie fiskalys Führungsebene mit den Mitarbeitern umgeht, gibt uns auch in herausfordernden Zeiten ein Gefühl der Sicherheit und Anerkennung. CEO Johannes Ferner, COO Simon Tragatschnig und CTO Patrick Gaubatz haben entschieden, den Mitarbeitern unter die Arme zu greifen.

Teuerungen bekämpfen

CEO Johannes Ferner stellt richtig fest: “Die Inflationsrate ist im Juli weiter nach oben geklettert und liegt mittlerweile bei 9,3% - wir alle spüren diese Effekte jetzt schon deutlich."

Aus diesem Grund hat das Führungsteam beschlossen, die Teuerungen für alle MitarbeiterInnen über freiwillige Zusatzzahlungen zum regulären Gehalt zu kompensieren. Dafür wurde ein Budget von 100.000 Euro freigegeben. Dieses wird zur Bewältigung der unmittelbaren Herausforderungen bis Jahresende für die Mitarbeiter von fiskaly genutzt.

Wohlergehen = Unternehmenserfolg

Unsere Führungsebene ist der Meinung, dass unser Unternehmenserfolg unmittelbar mit unserem Wohlergehen verbunden ist. Im Team wissen wir daher diese einfache, aber wirkungsvolle Maßnahme sehr zu schätzen.

Weitere Unterstützung

Wie sich die Situation in den nächsten Monaten in Österreich entwickeln wird, ist unklar, jedoch ist durch den Trend ein Rückgang der Inflation nicht zu erwarten. Dadurch bleibt die weitere Vorgehensweise des Führungsteams offen und die Entwicklung der Lage wird weiterhin beobachtet. Unser CEO Johannes Ferner schließt eine weitere finanzielle Unterstützung nicht aus.

Meine Meinung als Mitarbeiter bei fiskaly: Top Maßnahme, Top Arbeitgeber!